14-10-08 Wohlenrode Fl++sternde Steine

Magische Orte Flüsternde Steine 29351 Eldingen-Schmarloh Die Jasper-Sage von jenem Schäfer, der einen Bandmacher ermordete, ist über Generationen mündlich überliefert worden in den Dörfern des Schmarloh. Niemand weiß, wann sie entstand. Schriftlich fixiert wurde sie - mit leichten inhaltlichen Varianten - nach dem letzten Kriege. Mündliche Versionen ("Oral History") bilden thematisch die klangliche Grundlage meiner Installation. Das Klangmaterial besteht ausschließlich aus den spontanen Antworten von Anwohnern. Eine markante Wegegabelung zwischen Wohlenrode, Grebshorn und Bunkenburg konzentriert das Geschehen auf diesen Ort. Die Klänge treffen hier am Kreuzungspunkt aufeinander, an jenem überlieferten Tatort. Die Aussagen der Einheimischen treffen hier zusammen und bilden einen sprachlichen Cluster, der sich stets auflöst und neu bildet. (org.eschede.de)